Montag, 22. Juli 2013

Rückblick zum Tagesseminar „MISSION POSSIBLE“ vom 21.7.2013


"Im Außen nach der Lebensaufgabe zu suchen, gleicht dem Versuch im Wald den richtigen Baum zu finden. Es gibt nicht den richtigen Baum dort draußen, den es zu finden gilt. Es geht darum nach innen zu spüren und einen "Baum" aus deinem Herzen wachsen zu lassen." (Robert Riopel)


Bei grandiosem Sommerwetter im Herzen Deutschlands widmeten sich unsere Gäste
im Institut für Neues Lernen an diesem Sonntag Ihrer Lebensaufgabe
und entwickelten, mit selbiger im Einklang die Vision für sich und Ihr Leben in den nächsten 3 bis 5 Jahren.

Mittels der Goal mapping Methode nach Brian Mayne erstellten unsere begeisterten Teilnehmer in 7 einfachen Schritten den Plan zum Erreichen ihrer 1 - Jahres Vision, formuliert auf der Basis der 3 bis 5 Jährigen.
Das Schöne an Mayne’s Methodik ist die Einfachheit und Wirksamkeit.
Durch das Malen von bunten Bildern zu Zielformulierungen wird auch rechtshemisphärische Hirnleistung einbezogen und so direkt für  positive Programmierung im Unterbewusstsein gesorgt.


Planung der Handlungen für den kommenden Monat, die ganz konkret zielführend sind, werden runter gebrochen auf einen Aktionsplan für eine Woche und letztlich auf den kommenden Tag.
So wurde auch die 72-Stunden Regel von allen Teilnehmern beherzt.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die wunderbare Energie, die spürbar wird, wenn Menschen Ihre Lebensaufgabe erkennen und sich Ihrer Vision verpflichten!


„Es gibt eine Vitalität, eine Lebensenergie, eine Beschleunigung, die durch dich in Aktion übersetzt wird. Und weil es nur EIN Du gibt, ist dieser Ausdruck allzeit einzigartig. Und solltest du es blockieren, wird es nie in irgendeinem anderen Medium existieren, die Welt wird es nicht haben. Es ist weder deine Sache zu bestimmen, wie gut es ist, noch wie kostbar es ist oder sogar, wie kostbar es ist, verglichen mit anderen Ausdrücken. Es ist deine Angelegenheit, es als DEINS zu halten – klar und direkt, den Kanal offen zu halten.“

Martha Graham

Kommentare:

  1. Für mich war dieser Goal-Mapping Tag ein voller Erfolg.Durch die dort angewendeten Methoden haben sich meine persönlichen Träume und Ziele stark verdeutlicht.Mit Hilfe der Visualisierung durch z.B.den Aufbau eines Vision Boards lassen sich diese auch täglich ins Bewusstsein rufen und geben einem viel Kraft.Vielen Dank an die beiden Veranstalter Marc Reiß und Allana Vollmer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jonas! Klasse, dass Du Dir ein Visionboard anfertigst! Ich freu mich Dich in deinem Erfolg unterstützen zu dürfen. Bei Fragen bin ich gern für Dich da ... Leb deine Mission und deine Vision! Du bist spitze!

      Löschen
  2. Wegen der großen Beliebtheit und Nachfrage werden wir dieses Seminar im Herbst 2013 erneut anbieten!

    AntwortenLöschen